Seminardetails

Geprüfter Fleisch-Sommelier (HWK) (m/w/d)
Termin:
Umfang: 70 Unterrichtseinheiten
Form: Vollzeit
  • Kursgebühr: 2.700,00 €
Kurs buchen
Ihr nächster Karriereschritt – Genuss-Experte auf höchstem Niveau

Hochwertige Fleischqualität zu verkaufen, benötigt ein tiefer gehendes Fachwissen und fundierte Kenntnisse, um den anspruchsvollen Kunden von heute zufrieden zu stellen. Mit den erworbenen Fähigkeiten steigern Sie Ihre Beratungskompetenz, erschließen neue Kundenkreise und verbessern die Kundenbindung. Als Experte im Bereich Fleisch werden Sie Ansprechpartner zum Thema "Hochwertiger Genuss" und sind absoluter Trendsetter! Ihr Wissen in Sachen Grill- und Gartechniken sowie Würzungen macht Sie zu einem Sensorik-Spezialisten. Dies kann Ihnen ganz neue Geschäftsfelder eröffnen, wie Grillschulungen, Kochkurse oder neue Produkte und internationale Fleischcuts.
  • Tierrassen
  • Landwirtschaft und Aufzucht, Genetik, Futter
  • Einflüsse auf die Fleischqualität
  • Internationale New Cuts, Fleischreifearten
  • Vermarktung, Verkaufsschulung, Präsentation
  • Mikrobiologie und Qualitätssicherung
  • Fleisch in der Ernährung
  • Grillen, Garen, Kochen: nationale und internationale Gerichte – Vom Burger bis zum Fingerfood
  • Sensorik, Geschmack neu entdecken: Fleisch und Gewürze, von Salzarten bis Orientalisch
  • Marketing und Werbung, Schulung für Mitarbeiter
  • Trends in der Ernährung
Der Lehrgang richtet sich an Fleischermeister, Verkaufsleiter, Gesellen mit drei Jahren Berufserfahrung, Cateringleiter im Lebensmittelhandwerk sowie Personen, die nachweisbar Kenntnis und Fähigkeiten durch langjährige Praxiserfahrung im Fleischerhandwerk haben.

Die Lehrgangsinhalte sind gezielt auf die Anforderungen der Branche ausgerichtet, branchenspezifisches Wissen wird vermittelt.
Der Fortbildungslehrgang dauert 2 Wochen und findet jeweils von Montag bis Freitag in den Nahrungsmittelwerkstätten des Berufsbildungs- und Technologiezentrums Weiterstadt statt.
Er schließt mit einer Fortbildungsprüfung ab.

Unterrichtszeiten:
Montag bis Donnerstag: 08:00–17:00 Uhr
Freitag: 08:00–16:00 Uhr

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Ihr schneller Draht
zu unserem Service

069 97172 -818



> E-Mail senden
> Kontakt
> Anfahrtsbeschreibung

Das sagen Kursteilnehmer

Holger Müller

Elektromeister

„Ich habe mich für eine Weiterbildung zum Internationalen Meister HWK im Handwerk entschieden, weil ich meinen Wissenstand erweitern möchte, um Einblicke in fremde Kulturen und Techniken zu erhalten – einfach um zu erfahren, wo die gesellschaftlichen oder technischen Probleme anderer Ländern liegen. Besonders gut beim rhein-main-campus gefällt mir, dass es eine praxisbezogene Ausbildung ist, mit Dozenten, die selbst in diesem Bereich arbeiten. Sehr gut ist vor allem auch die Projektwoche, die für mich einen entscheidenden Beitrag zur Eintragung in den Kurs gegeben hat. Dadurch war ich in der Lage zu entscheiden, ob ich mit den Situationen zurechtkommen kann, die so ein Auslandseinsatz mit sich bringt. Ich kann eine Weiterbildung beim rhein main campus jedem nur empfehlen, weil Wissen die Grundlage von guten Entscheidungen ist. Durch den Handwerkskammer-Newsletter, den ich per E-Mail erhalte, bin auf die Weiterbildung aufmerksam geworden. Die Weiterbildung ist eine Bereicherung für alle, die ihr Fachwissen an andere weitergeben möchten. Und es ist unglaublich spannend, einen solchen Auslandseinsatz vorzubereiten und durchzuführen – schon alleine dies ist der Kurs wert." Foto: Privat
Moritz Kemppel

Zimmerer

"Ich habe mich für eine Aus-/Weiterbildung bei der HWK Frankfurt-Rhein-Main entschieden, weil ich Spaß daran habe, praktisch Dinge entstehen zu sehen und dies mit meinen eigenen Händen tun zu können. Bei Bürotätigkeiten fehlte mir auch die physische Herausforderung. Außerdem bin ich gerne an der frischen Luft, arbeite gerne im Freien und genieße Wind und Wetter. Besonders gut gefällt mir, dass Praxis und Theorie gut verknüpft werden in der dualen Ausbildung und traditionelle Herangehens- und Arbeitsweisen der Zimmerleute gelehrt werden. Wichtig wäre jedoch auch eine Anpassung der Ausbildungsinhalte an die moderne Arbeitswelt, besonders die Arbeit mit moderner Technologie (Abbundsoftware usw.) kommt zu kurz. Eine Aus- und Weiterbildung bei der HWK Frankfurt-Rhein-Main jedem nur empfehlen, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben und sich dem schnellen Wandel der Arbeitswelt anzupassen bzw. Schritt halten zu können. Wer heute über Jahrzehnte in einem Berufsfeld tätig sein möchte, muss sich stetig an neue Begebenheiten anpassen können. Am Handwerk begeistert mich die praktische Umsetzung abstrakter Pläne, mit den eigenen Händen neue Gebäude zu erstellen, bzw. alte, geschichtsträchtige Bauten in ihren ursprünglichen Zustand versetzen zu können. Weiterhin mag ich den nachhaltigen Werkstoff Holz. Außerdem liebe ich die physische Herausforderung und die Arbeit im Freien." Foto: Privat