Seminardetails

AUK: Abgasuntersuchung am Kraftrad - Prüfungslehrgang

Eine im Rahmen der Hauptuntersuchung seit 1. April 2006 auch für Krafträder vorgeschriebene Überprüfung der Umweltbelastungen (Geräusche/Abgase).
Die Inhalte der Erstschulung sind gesetzlich vorgeschrieben. Die Technische Akademie des Kraftfahrzeuggewerbes (TAK) überwacht bundesweit einheitlich die Einhaltung der Vorschriften und die korrekte Durchführung der Lehrgänge.

Die Prüfbescheinigung ist spätestens alle 3 Jahre in einer Wiederholungsschulung zu aktualisieren. Andernfalls muss erneut eine Erstschulung erfolgen.

Eine im Rahmen der Hauptuntersuchung seit 1. April 2006 auch für Krafträder vorgeschriebene Überprüfung der Umweltbelastungen (Geräusche/Abgase).
Die Inhalte der Erstschulung sind gesetzlich vorgeschrieben. Die Technische Akademie des Kraftfahrzeuggewerbes (TAK) überwacht bundesweit einheitlich die Einhaltung der Vorschriften und die korrekte Durchführung der Lehrgänge.

Die Prüfbescheinigung ist spätestens alle 3 Jahre in einer Wiederholungsschulung zu aktualisieren. Andernfalls muss erneut eine Erstschulung erfolgen.
Praxis
  • Durchführen der AU
  • Problemlösung
  • Erfahrungsaustausch


Theorie
  • Technische Sachverhalte der Kräder
  • Abgasmessgeräte-Technik
  • Entstehung der Abgase, Vermeidung und Zusammensetzung
  • Gesetzliche Grundlagen
Wir informieren Sie gerne über Fördermöglichkeiten: Hier finden Sie einen Überblick.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Ihr schneller Draht
zu unserem Service

069 97172 -818



> E-Mail senden
> Kontakt
> Anfahrtsbeschreibung

Das sagen Kursteilnehmer

Andreas Langer

Zweirad - Meisterkurs Schwerpunkt Motorrad (Vollzeit)

"Die Betreuung ist top (ausgenommen Internat). Ich bin hier um mich nach dem Kurs selbstständig machen zu können. Der Vollzeitkurs spricht mich an, da ich dadurch in einem halben Jahr die Fachpraxis und Theorie absolviert habe."
Stefano Battaglia

Gerüstbauer - Meisterkurs Teile I und II (Vollzeit)

Am Handwerk begeistert mich die Vielfalt. Ich habe mich für eine Aus- und Weiterbildung im Handwerk entschieden, weil ich mich selbstständig machen wollte und so Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze schaffen kann. Die Dozenten im BTZ Weiterstadt sind auf mich eingegangen und haben das Beste aus mir rausgeholt. 
Danke Weiterstadt - ich bin überzeugt, dass es das beste BTZ im Lande ist in Bezug auf Fachkompetenz. Ich war schon immer von Gerüstbauwerken begeistert. Die Kunst des Gerüstbauens ist, dass der Bauherr nach Abbau des Gerüsts, nichts mehr von einer Baustelle sieht. Was ich gerne noch persönlich anmerken möchte: Ich wünschte, mein Sohn würde seine Karriere in Weiterstadt starten. In diesen Gremien im Handwerk engagiere ich mich zusätzlich: Landesbevollmächtigter, Vorsitzender Gesellenprüfung, Prüfungsausschuss – Meister – Kolonnenführer, aktiv im BBA Ausschuss. Heute bin ich Inhaber eines 30-Mann-Betriebes, den ich selbst aus einem 3-Mann-Betrieb aufgebaut habe und bin Sachverständiger in meiner Branche.