Seminardetails

Elektrotechniker - Meisterkurs Teil II (Teilzeit)

Ihr Vorteil bei uns

Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum Frankfurt ist der optimale Lernort in zentraler Lage für das Elektro-Handwerk. Wir verfügen über neuestes KNX-Equipment zur Gebäudeautomation (SmartHome). Bei uns lernen Sie von den Besten. Ein hervorragend abgestimmtes Dozententeam vermittelt Expertenwissen  in einer Lerninfrastruktur auf neuestem Stand. Alle Dozenten kennen die die Inhalte der anderen Dozenten und bauen den Unterricht entsprechend auf. Den Meistervorbereitungskurs können Sie bei uns in Vollzeit oder Teilzeit absolvieren. Der Rhein Main Campus (RMC) bietet Ihnen das, was Sie von einer qualitativ hochwertigen Weiterbildung im Handwerk erwarten dürfen.
 

Umfang: 505 Unterrichtseinheiten
  • Kursgebühr: 2.990,00 €
Kurs buchen
Ihr Vorteil bei uns

Das Berufsbildungs- und Technologiezentrum Frankfurt ist der optimale Lernort in zentraler Lage für das Elektro-Handwerk. Wir verfügen über neuestes KNX-Equipment zur Gebäudeautomation (SmartHome). Bei uns lernen Sie von den Besten. Ein hervorragend abgestimmtes Dozententeam vermittelt Expertenwissen  in einer Lerninfrastruktur auf neuestem Stand. Alle Dozenten kennen die die Inhalte der anderen Dozenten und bauen den Unterricht entsprechend auf. Den Meistervorbereitungskurs können Sie bei uns in Vollzeit oder Teilzeit absolvieren. Der Rhein Main Campus (RMC) bietet Ihnen das, was Sie von einer qualitativ hochwertigen Weiterbildung im Handwerk erwarten dürfen.
 
Jetzt buchen und mit Vollgas zum Meisterbrief

Sie wollen Meister werden? Gratulation – das ist die Premium-Marke im Handwerk. Als Handwerksmeister übernehmen Sie als Führungskraft Verantwortung für Mitarbeiter und Ausbildung in einem Betrieb oder starten in die Selbstständigkeit durch. Der Meisterbrief steht für geprüfte handwerkliche  Qualität und fundierte Ausbildung, Meister heben sich von ihren Wettbewerbern ab – übrigens nicht als Selbstständige, sondern auch als angestellte Meister. Wussten Sie schon? Der Meisterbrief zählt heute so viel wie der Bachelor an der Uni und eröffnet daher auch weitere berufliche Chancen: neben den Fortbildungen Betriebswirt des Handwerks (HwO) und dem Internationalen Meister können Sie auch einen Master-Studiengang an der Hochschule anschließen.
Die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und ihr breites Weiterbildungsangebot im Rhein Main Campus unterstützen Sie bei Ihrem Ziel, Ihre Zukunft zu gestalten. Mehr als 1000 Jungmeister vertrauen im Jahr auf die Vorteile des Exzellenz-Abschlusses der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Unsere Teilnehmer lernen in den Berufsbildungs- und Technologiezentren in Frankfurt, Weiterstadt und Bensheim in einem top ausgestatteten und nach DIN 9001 zertifiziertem Werkstatt- und Schulungsumfeld. Dabei stehen dürfen Sie sich auf Dozenten freuen, die wissen, auf was es ankommt. Auch nach der Meisterprüfung helfen wir Ihnen gerne weiter mit unserem starken Netzwerk und spannenden Weiterbildungsangeboten, die wir regelmäßig an den Bedarf in Ihrem Handwerk anpassen und Ihnen im Rhein Main Campus präsentieren.



 
Das sind unsere Inhalte im Meister-Kurs:

Teil II - Prüfung der fachtheoretischen Kenntnisse
• Elektro- und Sicherheitstechnik
• Elektrotechnische Grundlagen
• Fachtechnologie
• Transformator, Wechsel- und Drehstromtechnik, Kompensation, Leitungsdimensionierung, elektrische Maschinen
• Fachbezogene Vorschriften VDE, UVV, TAB
• Gebäudetechnik (EIB): Geräte-, Mess- und Beleuchtungstechnik
• Grundlagen der Elektronik
• Schaltungstechnik (VPS), Antennentechnik, Brandschutz
• Planung von Fotovoltaikanlagen
• Auftragsabwicklung mit Planung und Bedarfsanalyse
• Betriebsführung und -organisation
 
Der Kurs richtet sich an Personen, die
  • eine Gesellenprüfung in dem zulassungspflichtigen Handwerk bestanden haben, in dem die Meisterprüfung ablegt werden soll.
  • eine entsprechende Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben.
  • bereits eine andere Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen haben.
  • eine andere Gesellenprüfung oder Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben und das zulassungspflichtige Handwerk, in dem die Meisterprüfung ablegt werden soll, mehrere Jahre lang beruflich ausgeübt wurde.
Der Unterricht für den Teil II findet in der Regel dienstags und donnerstags von 17:00 bis 21:00 Uhr statt. Vereinzelt auch samstags von 07:45 bis 12:45 Uhr. Der Lehrgang hat einen Umfang von 472 Unterrichtseinheiten.
Maximal 30 Teilnehmer ermöglichen das Lernen in einem effizienten Umfeld.

Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten des Aufstieg-Bafögs. Informationen erhalten Sie auch unter: www.aufstiegs-bafoeg.de
Wir informieren Sie gerne über Fördermöglichkeiten: Hier finden Sie einen Überblick.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen

Ihr schneller Draht
zu unserem Service

069 97172 -818



> E-Mail senden
> Kontakt
> Anfahrtsbeschreibung

Das sagen Kursteilnehmer

Robert Steudtner

Zweiradmechaniker - Meisterkurs Fachrichtung Motorrad(Vollzeit)

"Besonders gut fand ich, dass die Eigenschaften von jedem Teilnehmer berücksichtig werden. Die Betreuung durch Herrn Vellmer und Frau Dillenburger ist super. Die Fortbildungen und der Meister bringen mich weiter. Ich habe mich für die Bundesfachschule Zweirad in Frankfurt entscheiden, weil es die beste Schule ist. Die Distanz spielt für mich da keine Rolle. Ich habe eine Meisteranstellung danach in Aussicht."
Semir Qaja

Maler- und Lackierergeselle, Teilnehmer "fab - fair am Bau"

„Wir sind mit der Firma in ganz Deutschland unterwegs und oft auf Großbaustellen. Ich habe dafür persönlich und beruflich eine Menge mitgenommen und würde den Lehrgang jederzeit weiterempfehlen.“